So werden Sie Schönheitsfehler los


Wie versteckt man am besten seine kleinen Schönheitsfehler?

Dr. Alfred Bierach verrät in seinem Buch "Schönheit von innen" einige wertvolle Tricks.
Ein rundes Gesicht wirkt länglicher, wenn man Stirn, Nase, Ober und Unterlippe aufhellt und den unteren Teil der Wangen dunkel malt. In Stufen geschnittene, gelockte Haare sehen hübscher aus als kurze, glatte Frisur.
Ein langes Gesicht wirkt ovaler, wenn Sie Jochbein und Augenlider heller und das Kinn dunkel schminken. Seitenscheitel oder kurze Haare sind vorteilhafter als kurze glatte Haare.
Rollkragen oder Schals machen einen zu langen Hals kürzer. Auch eng um den Hals getragene Bänder und Ketten sehen gut aus. Zurückgekämmte Haare und ein tiefes Dekollete strecken einen zu kurzen Hals.
Frauen mit großen Busen sollen keine engen einfarbigen Pullis oder T-Shirts tragen. Poloblusen und lose Jacken sind vorteilhafter.
Gut für Frauen mit kleinen Busen sind Prinzeßkleider mit breiten Gürtel, Schärpen und verzierten Miedern

Lange Westen überspielen breite Hüften.
Wenn Sie groß und schmal sind, lassen Sie die Finger von senkrechten Streifen, Hochfrisuren, runden, tiefen Ausschnitt, Etuikleidern und langen Ketten. Zweiteilige Kleider oder Anzüge, breite Gürtel, Faltenröcke, sind da schon angebracht.
Für kurze Beine sollen die Hosen eng sein. Große Füße brauchen dunkle Schuhe damit sehen sie kleiner aus. Helle Schuhe sind für zierliche Füße.

Seite 106