Ratschläge für die Hausfrau

-

Flecken kein Problem

Blut: Sofort kalt auswaschen mit flüssigem Waschmittel unverdünnt auf dem Fleck vereilen. Kurz einwirken lassen, anschließend je nach Faserart im entsprechenden Temperaturbereich waschen

Gras: Waschen bei mindestens 60 Grad, ist nur Feinwäsche möglich, so behandelt man Fleckenreste mit einer Mischung von Essig und Alkoholverhältnis 1:1 und wäscht dann nochmals.

Fett: Waschen mit Waschmittel ,sonst Fleckwasser .

Fruchtsäfte und Marmelade: Einweichen, anschließend waschen im entsprechenden Temperatur bereich.

Bier, Honig, Leim, Fliegenschmutz: Je nach Faserart lauwarm mit Feinwaschmittel oder Vollwaschmittel waschen.

Haarfärbemittel: Entfärber

Kaffee und Kakao: Flecken mit flüssigem Waschmittel, anschließend waschen.

Kugelschreiber, Farbband: Abtupfen mit Alkohol. Vorsicht bei Farben. Anschließend waschen sonst Fleckwasser.

Kerzenwachs: Vorsichtig abheben, dann auswaschen oder Fleckwasser benützen. Stoff zwischen zwei Löschblätter ausbügeln.

Kaugummi: Kleidungsstücke in den Kühlschrank- am besten Tiefkühlfach geben danach Kaugummi abheben. Waschen.

Kalk: Mit warmen Essigwasser im Verhältnis 1:3 behandeln.

Lippenstift: mit Alkohol behandeln anschließend waschen.
Parfümflecken: ebenso entfernen.

Nagellack: Lösen mit Azeton (aber nicht bei Seide)

Obstflecken: mit flüssigem Waschmittel behandeln, dann mindestens bei 60 Grad mit Vollwaschmittel waschen.

Rost: Rostentferner nach Gebrauchsanweisung denn mit Vollwaschmittel waschen.

Rotwein, Nicotin, Tee: Fein oder Vollwaschmittel.

Ruß: Flüssiges Waschmittel leicht einmassieren, entsprechend waschen.

Schokolade: Vorsichtig abkratzen mit lauwarmen Wasser ausbürsten wenn möglich waschen.

Zucker: Flecken von zuckerhaltigen Getränken und Speisen sollte man sofort kalt auswaschen, ansonsten mit flüssigem Waschmittel behandeln.

oben

15